Springe zum Inhalt

about me

In meinen jungen Jahren habe ich mich intensiv mit der Fotografie beschäftigt. Neben einigen Kursen habe ich auch die "Filme", ja richtig gehört, es ist schon eine Zeit vergangen, selber entwickelt mit unterschiedlichen Techniken auf (Foto)-Papier gebracht.

Meine erste Kamera war eine Olympus OM-2 und später eine OM-4. Neben diesen Spiegelreflexkameras habe ich mir eine Mittelformatkamera zugelegt - Mamiya M645. Diese war ideal für Portraitaufnahmen.

Wie das Leben so spielt, werden andere Herausforderungen zum Thema und das was man eigentlich gerne machen würde geht leider verloren. Zwischendurch habe ich aber immer wieder aus Spass an der Freude Bilder geschossen - was aber nicht immer befriedigte 😉

Der Wunsch kreativ zu sein ist nach wie vor immer noch vorhanden - wenn man nie etwas dafür unternimmt, wird es immer ein Wunsch bleiben.

Mit dem Kauf der Olympus OM-D EM1 Mark II, mit entsprechenden PRO-Objektiven, wurde das Interesse an schönen Bildern immer mehr geweckt. Zudem gibt es heute mit der digitalen Fotografie auch die Herausforderungen Bilder zu optimieren und spannend zu gestalten - dies macht es aber auch nicht einfacher.

Bei 2 Hochzeiten durfte ich mich im vergangenen Jahr als "CO-Fotograf" verwirklichen - eine ganz andere und spannende Erfahrung.

Nun habe ich einen Systemwechsel vorgenommen um die Shootings noch besser umzusetzen. Die Sony A7 III mit einem Sony 70-200mm F2.8 und einem Sigma 105mm F1.4 Objektiv wird das Beste aus dem Event herausholen - freue mich auf die neue Begleitung 😉

Mein Ziel ist es, mich dieser Kunst mehr und mehr hinzugeben und Erfahrungen bei den eigenen Vierbeinern (Pferde und Hunde) und bei Freunden zu gewinnen.

Ich durfte einen tollen Kurs bei Stefan Tschumi erleben bei dem ich viel Technik, Tipps und Tricks mit auf den zukünftigen Weg im Rucksack mitnehmen werde.

Im August werde ich mich in Richtung der Pferdefotografie zusätzlich weiterentwickeln - wird sicher einen spannenden Kurs, bei Stephanie Hafner | Hafner Photography 😉

Mal sehen, wie sich alles entwickeln wird - ich freue mich, egal wie es kommt, auf das was sich ergeben wird.

Wo wird die Reise noch hingehen?